Kokos Kokos Produkte

✓ Wirtschaftlich und bequem in der Anwendung

✓ Einfacher Transport mit Gabelstaplern

✓ Ausgewogene Mischung für optimales Pflanzenwachstum

✓ Maßgeschneidert für den Anbau verschiedener Pflanzenarten

✓ Spezialisiert auf Gewächshauskulturen

✓ Empfohlen zur Verwendung zusammen mit Pflanzbeuteln aus Kokosfaser

✓ Gebrauchsfertig (kein Vorspülen erforderlich)

✓ Spezialisiert auf Gewächshauskulturen

✓ Wirtschaftlich und vielseitig für verschiedene Einsatzzwecke

✓ Geeignet sowohl für gewerbliche als auch für Einzelanbauer

✓ Perfektes Wachstumsmedium für vielfältige Wachstumszwecke

✓ Vielseitig einsetzbar (sowohl im Gartenbau als auch außerhalb des Gartenbaus)

✓ Leicht und einfach zu handhaben

✓ Hervorragende Wasser- und Nährstoffspeicherfähigkeit

✓ Leicht, einfach zu tragen und zu verwenden

✓ Bequemer Transport bei großen Mengen

✓ Leicht, einfach zu tragen und zu verwenden

✓ Leichter Transport bei großen Mengen

✓ Leicht und einfach zu handhaben

✓ Hervorragende Wasserspeicherung und gute Entwässerung

✓ Bequem zu verwenden

✓ Spezialisiert auf Beerenobst, Ingwer, Cannabis usw.

I. Einführung in Kokosnuss

Kokosnuss-Kokos, auch bekannt als Kokostorf, Kokosfaser oder einfach Kokos, ist ein natürliches Material, das aus der Schale von Kokosnuss gewonnen wird. Es ist das faserige Material, das sich zwischen der harten Innenschale und der Außenschicht einer Kokosnuss befindet. Die übliche Mischung aus Kokosfaser besteht aus feinem Torf (Pulvermaterial), Fasern (Schnurmaterial) und Chips – kleinen Stücken (grobes Material). Kokosfaser ist aufgrund seiner wünschenswerten Belüftung, seines guten Wasserhaltevermögens, seiner hohen Nährstoffaufnahme und seiner hohen luftgefüllten Porosität ein weit verbreitetes Wachstumsmedium im Gartenbau und in der Hydrokultur. Es ist erneuerbar, biologisch abbaubar und umweltfreundlich, was es in vielen Anwendungen zu einer beliebten Alternative zu Torfmoos oder anderen herkömmlichen Böden macht.

II. Wir stellen vor: Produkte von Coco Coir

1. Behandelte Kokosfaser

Behandelte Kokosfaser weist nach mehrmaligem Waschen mit klarem Wasser eine rotbraune Farbe und einen hohen Feuchtigkeitsgehalt auf. Nach der richtigen Behandlung hat Kokosfaser den EC-Wert auf dem richtigen Niveau, 0,5 mS/cm oder weniger. Dies ist das Verhältnis, das für die meisten Nutzpflanzen für verschiedene Zwecke geeignet ist, z. B. für die Aussaat, die Vermehrung, das Umpflanzen von Sämlingen und einige andere Zwecke.

Als Folge der steigenden Nachfrage erobern auch minderwertige, minderwertige und nicht identifizierte Produkte den Markt. Dies führt zu der erwarteten Reaktion von Verbrauchern, die sich Sorgen darüber machen, was sie zum Anbau der Pflanzen verwenden, und dazu führen, dass sie selbst rohe Kokosnuss-Kokos kaufen und sie auf ihre Art behandeln oder sich auf Online-Anweisungen stützen. Auch diese Methode birgt das Potenzial fehlerhafter Abläufe und wirkt sich negativ auf die Pflanzen aus.

Um vertrauenswürdige Quellen und gut verarbeitete Kokosnussfasern zu erhalten, sollten Käufer natürlich darüber nachdenken, ihre Lieferungen von zuverlässigen Lieferanten zu beziehen, die leicht zurückverfolgt werden können. Wir, Coco Coir Global, sind zuversichtlich und auch stolz, einer zu sein. Folgen Sie uns und sehen Sie, was wir Ihnen zu bieten haben.

2. Unbehandelte Kokosfaser

Diese haben eine hellbraune Farbe und fühlen sich rau an der Hand an. Insbesondere weist es einen relativ hohen EC-Wert auf und wird daher von der Verwendung für Pflanzen abgeraten. Stattdessen könnte unbehandelte Kokosfaser als Einstreu für Tiere oder als Behelfslösung wie Kokosteppiche und Kokosnussziegel dienen.

Wie bereits erwähnt, haben die Kunden durchaus Bedenken, ob ihr Kauf die richtige Qualität hat oder nicht. Einige würden zum gleichen Ergebnis führen, indem sie die Kosten senken und die rohe Kokosfaser selbst behandeln wollen – das ist genauso riskant wie der Kauf von Kokosfaser bei einem Unbekannten Quellen und wird wahrscheinlich nicht nur das Gegenteil der erwarteten Ergebnisse in Bezug auf das Pflanzenwachstum mit sich bringen, sondern sich auch negativ auf die Gesundheit des Menschen auswirken. Der Kauf von einer vertrauenswürdigen und rückverfolgbaren Quelle ist im Vergleich möglicherweise nicht kostensparend, aber die Benutzer können sich auf die Ergebnisse ihrer landwirtschaftlichen Produktion verlassen und sind gleichzeitig frei von potenziell tödlichen Risiken, denen sie andernfalls ausgesetzt wären.

3. Lose Kokosnuss

Attribute und Anwendungen

Unter loser Kokosfaser versteht man das feine, faserige Material, das aus der Kokosnussschale gewonnen wird und in gebrauchsfertiger Form vorliegt. Sie kommen in der Regel in verschiedenen Größen, in loser oder leicht gepresster Form aus den Fabriken und werden je nach Verwendungszweck in Tüten verpackt. Mit seinen einzigartigen Eigenschaften ist Kokos nicht nur das ideale Substrat, das traditionelles Ackerland ersetzen könnte, sondern findet auch auf vielen Feldern breite Anwendung. Um einige zu nennen:

  • Hydrokultur: Kokosfaser wird aufgrund seiner hervorragenden Wasserspeicher- und Nährstoffhaltekapazität als Wachstumsmedium für Hydrokultursysteme verwendet.
  • Bodenverbesserung: Kokosfaser kann als natürliche Ergänzung mit traditioneller Erde gemischt werden, um die Bodenbelüftung, Wasserretention und Nährstoffverfügbarkeit zu verbessern.
  • Samenstart: Es ist ein ideales Medium sowohl für den Samenstart als auch für das Umpflanzen der Sämlinge.
  • Einstreu für Reptilien: Die saugfähige Natur der Kokosfaser macht sie zu einer beliebten Einstreu für Reptilien wie Schlangen, Eidechsen und Schildkröten.
  • Pilzanbau: Kokosfaser wird als Substrat für den Pilzanbau verwendet und stellt ein nährstoffreiches und feuchtigkeitsspeicherndes Medium dar.
  • Einstreu für Tiere: Kokosfaser ist ein beliebtes Einstreumaterial für Tiere mit empfindlichen Atemwegen wie Pferde, Kaninchen und Meerschweinchen.
  • Landschaftsbau: Es wird als Mulch für den Landschaftsbau verwendet und trägt dazu bei, Feuchtigkeit zu speichern, Unkraut zu unterdrücken und die Bodenqualität zu verbessern.

Verwendung und Aufbewahrung:

Wie benutzt man:
  • Nehmen Sie eine ausreichende Menge Kokosfaser aus dem Beutel
  • Legen Sie es in Setzlings-/Anzuchtschalen, wenn es für Baumschulen bestimmt ist, oder in Töpfe/Behälter, wenn es zum Umpflanzen bestimmt ist
  • Um Pflanzen zu züchten, verpflanzen Sie die Sämlinge in die Töpfe/Behälter
  • Bewässern und füttern Sie die Pflanzen mit Ihrem eigenen oder empfohlenen Nährstoff
  • Übernehmen Sie die Kontrolle über die Fütterungsroutine, um Mängel zu vermeiden
So lagern Sie:

Es ist wichtig, es an einem kühlen, trockenen und gut belüfteten Ort aufzubewahren. Hier sind einige Tipps zur Lagerung und Konservierung loser Kokosfasern:

  • An einem trockenen Ort lagern: Stellen Sie sicher, dass die Kokosfaser trocken bleibt, indem Sie sie an einem trockenen Ort fern von Feuchtigkeitsquellen wie Regen, Schnee und direkter Sonneneinstrahlung lagern.
  • Verschließen Sie den Beutel: Nachdem Sie den Beutel mit Kokosfasern geöffnet haben, verschließen Sie die Öffnung gut, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann. Eine einfache Möglichkeit hierfür ist die Verwendung eines Plastikbeutels mit Reißverschluss.
  • Halten Sie es kühl: Setzen Sie die Kokosfaser keinen hohen Temperaturen aus. Idealerweise sollte es an einem kühlen und schattigen Ort gelagert werden.
  • Kontamination vermeiden: Halten Sie die Kokosfaser von potenziellen Kontaminationsquellen wie Düngemitteln, Pestiziden und Chemikalien fern.
  • Innerhalb des vom Hersteller empfohlenen Verfallsdatums verwenden.

4. Komprimierte Kokosfaser

Attribute und Anwendungen

Komprimierte Kokosnuss-Kokos, auch dehydrierte Kokos-Kokos genannt, wird in verschiedenen Formen, Größen und Gewichten hergestellt und angeboten. Nach der Behandlung und Sicherstellung der Spezifikationen werden sie getrocknet und in Platten, Ziegel, Würfel oder andere Formen gepresst und je nach Kundenwunsch verpackt und zu Ballen gepresst. Ähnlich wie ihr loses Gegenstück hat komprimierte Kokosfaser, wie bereits erwähnt, mehrere Verwendungszwecke.

Verwendung und Aufbewahrung:

Wie benutzt man:

Pflanzbeutel:

  • Befeuchten Sie die Wachstumsbeutel manuell mit einer Gießkanne oder automatisch mit einem Bewässerungssystem (normalerweise in High-Tech-Gewächshäusern mit Überwachungsmaschinen) mit frischem Wasser, bis sie sich vollständig ausdehnen.
  • Pflanzen Sie die Sämlinge in die Pflanzbeutel um oder legen Sie die Anzuchtwürfel mit jungen Pflanzen darauf
  • Bewässern und füttern Sie die Pflanzen mit Ihrem eigenen oder empfohlenen Nährstoff
  • Übernehmen Sie die Kontrolle über die Fütterungsroutine, um Mängel zu vermeiden

Großer Würfel/Ziegel/Block aus Kokosfaser:

  • Befeuchten Sie den Würfel oder Ziegel/Block mit frischem Wasser
  • Während Sie darauf warten, dass es sich vollständig ausdehnt, rühren Sie es mit den Händen um, damit es sich schneller ausdehnt.
  • Nächste Schritte: Verwenden Sie dasselbe wie lose Kokosfaser
So lagern Sie:

Dehydrierte Kokosfaser ist ein beliebtes Produkt im Gartenbau und es ist wichtig, sie richtig zu lagern, um ihre Qualität und Langlebigkeit zu bewahren. Hier sind einige Tipps zur Konservierung von dehydrierter Kokosfaser:

  • An einem trockenen Ort aufbewahren: Bewahren Sie die getrocknete Kokosfaser in einem luftdichten Behälter oder Beutel an einem kühlen, trockenen und gut belüfteten Ort auf. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit eindringt und die Kokosfaser verdirbt.
  • Halten Sie es von Sonnenlicht fern: Direkte Sonneneinstrahlung kann die Kokosfaser beschädigen. Daher ist es wichtig, sie von Fenstern oder anderen Quellen direkter Sonneneinstrahlung fernzuhalten.
  • Kontamination vermeiden: Halten Sie die Kokosfaser von potenziellen Kontaminationsquellen wie Düngemitteln, Pestiziden und Chemikalien fern.
  • Innerhalb des vom Hersteller empfohlenen Verfallsdatums verwenden.

5. Beliebte Kokos-Kokos-Produkte:

Da die Nachfrage von Tag zu Tag steigt, gelangt eine Vielzahl neuer Kokosprodukte auf den Markt und in die Hände der Verbraucher. Es gibt sie in verschiedenen Designs mit unterschiedlichen Zwecken, von verschiedenen Herstellern und aus verschiedenen Teilen der Welt. Im Folgenden sind bekannte Namen aufgeführt, denen in den letzten Jahren vertraut wurde und die wahrscheinlich bald noch größer werden:

Kokostorfbeutel 50L/100L:

  • Leicht, einfach zu tragen und zu verwenden
  • Bequemer Transport bei großen Mengen
  • Geeignet für eine Vielzahl von Pflanzen sowohl im kleinen als auch im großen Anbau
  • Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten sowohl für den Gartenbau als auch für den Nicht-Gartenbau
  • Leicht zu finden und zu kaufen

Bulk-Beutel aus Kokosfaser, 1800 l/2000 l

  • Wirtschaftlich und bequem in der Anwendung
  • Leicht mit Gabelstapler zu transportieren
  • Für den großflächigen Einsatz geeignet
  • Vielseitig für unterschiedliche Einsatzzwecke

Pflanzbeutel aus Kokosfaser

  • Leicht, einfach zu tragen
  • Geeignet für den Einsatz im Gewächshaus
  • Halten Sie den Platz frei, sodass große Mengen geliefert werden können
  • Anpassbar an spezifische Kulturen oder Kundenanforderungen

Vorgefüllter Beutel aus Kokosfaser

  • Leicht, einfach zu transportieren und an erwartete Orte zu bewegen
  • Gebrauchsfertiges Formular
  • Spezialisiert auf Beerenobst, Ingwer, Cannabis usw.
  • Geeignet für den Anbau im großen und kleinen Maßstab, im Gewächshaus oder kleinen Garten.

Offene Tasche aus komprimierter Kokosfaser

  • Leicht, einfach zu bedienen
  • Bequemer Transport bei großen Mengen
  • Spezialisiert auf Beerenfrüchte, Ingwer, Cannabis usw.
  • Geeignet für den Anbau im großen und kleinen Maßstab, in Gewächshäusern oder kleinen Gärten.

Kokosfaser-Vermehrungswürfel

  • Ideales Substrat zum Ansetzen von Samen und zur Vermehrung junger Pflanzen
  • Spezialisiert auf den Gewächshausanbau
  • Empfohlen zur Verwendung zusammen mit Pflanzbeuteln
  • Einfache Handhabung und Transport bei großen Mengen

Kokos-Kokos-Block 5 kg

  • Wirtschaftlich und vielseitig für verschiedene Einsatzzwecke
  • Geeignet sowohl für gewerbliche als auch für einzelne Züchter
  • Geeignet für kleine und große Anbaumaßstäbe

III. Vorteile und Anwendung von Kokosnuss

Vorteile der Verwendung von Kokos:

Organisches Substrat:

Kokosnuss-Kokos ist ein organisches Material, das zu 100 % aus getrockneten Kokosnussschalen gewonnen wird. Dies ist ein sicher zu verwendendes und umweltfreundliches Wachstumssubstrat. Außerdem ist es frei von Schädlingen und Krankheiten, die in anderen Planungsmaterialien wie traditionellen Böden vorkommen. Kokos ist eine erneuerbare und kompostierbare Materialquelle und eignet sich daher ideal zur Bodenverbesserung, indem es die Bodenstruktur sowie die Wasser- und Nährstoffaufnahmefähigkeit verbessert und so Pflanzen und Nutzpflanzen dazu bringt, stärker und gesünder zu wachsen.

Umweltfreundlich:

Die Kokosnussschalen, die zur Herstellung von Kokosfasern verwendet werden, galten einst als Industrieabfall, der umweltschädlich entsorgt werden musste. Der wachsende Trend, Schalen zu einem Substrat zu verarbeiten, hat zweifellos dazu beigetragen, das einst wachsende Abfallproblem zu lösen, mit dem Kokosnussfabriken konfrontiert waren, und hat auch der Landwirtschaft insgesamt zugute gekommen. Kokos-Kokos-Substrat hat, ist und wird immer eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der High-Tech-Landwirtschaft neben der Anwendung fortschrittlicher Technologie spielen und dem Ziel näherkommen, umweltfreundliche, saubere und köstliche Anbauprodukte herzustellen, die sich positiv auf die Gesundheit der Verbraucher auswirken.

Aufrechterhaltung einer stabilen Feuchtigkeit:

Mit seinen absorbierenden Eigenschaften, die das Zehnfache seines Gewichts an Wasser aufnehmen können, ist Kokosfaser das perfekte Substrat für Vegetationen, die regelmäßig eine angemessene Feuchtigkeitsmenge benötigen.

Entwässerung und Luftstrom absenken:

Kokostorf kann nicht nur Wasser speichern, sondern zeichnet sich auch durch eine gute Atmungsaktivität aus. In diesem Fall bietet er den Wurzeln der Pflanze eine ideale Umgebung mit gerade genug Flüssigkeit und Luft für die Entwicklung und vermeidet Wurzelfäule.

pH-Wert ausgleichen:

Die pH-Skalierung im Substrat ist auch für Pflanzen im Hinblick auf ihre Nährstoffaufnahmefähigkeit und Wachstumsfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Daher ist die Bereitstellung eines geeigneten Substrats mit einem angemessenen pH-Wert nicht nur für die empfindliche Flora, sondern für den gesamten Anbau obligatorisch. Die Nachbehandlung von Kokosfasern ist perfekt in die neutrale pH-Messung integriert, die leicht für Pflanzen mit einem anderen Bedarf an diesem Element angepasst werden kann, ohne dass ein Zusatzmittel erforderlich ist.

Mehrzwecksubstrat.

Je nach Zweck können Landwirte Kokosnusstorf als eigenständiges Substrat verwenden oder ihn mit Erde mischen, um degradiertes Land zu verbessern, ein nährstoffreiches Wachstumsmedium zu schaffen oder als Substanz für die Herstellung verschiedener Blumenerdemischungen, die den Bedarf decken Züchte verschiedene Pflanzen.

Lange Lebensdauer und Kosteneffizienz

Kokosfaser kann für mehrere Wachstumszyklen ohne nennenswerten Qualitätsverlust wiederverwendet werden, was sie zu einer kostengünstigen Wahl für Gärtner macht.

Anwendungen:

Kokos hat nicht nur viele Vorteile, sondern unterscheidet sich auch in der Verwendung je nach Feldkategorie, seine Anwendung in der Landwirtschaft ist im Vergleich jedoch bekannter. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Verwendungszwecke aufgeführt:

Samenkeimung und -vermehrung

Kokostorf hat die einzigartige Eigenschaft, genügend Wasser zu speichern und gleichzeitig Luft zum Atmen zu bewahren. Er bietet einen idealen Lebensraum für Samen, die zu gesunden Sprossen heranwachsen, und für Stecklinge, aus denen sich neue Pflanzen ziehen lassen. Dies ist einer der wichtigsten Schritte, um die langfristige Gesundheit einer Pflanze zu bestimmen.

Propagating Seed germination and propagation

Hydroponische Landwirtschaft

Es ist nicht verwunderlich, dass Kokosfaser das beliebteste Substrat für den Hydrokulturanbau ist. Abgesehen davon, dass es das am besten geeignete Substrat für diese Art des Anbaus ist, ist es auch eine kosteneffiziente Wahl, die den Züchtern die Sorge vor Risiken nimmt, die mit der Verwendung traditioneller Substrate in modernen landwirtschaftlichen Strukturen mit High-End-Technologie verbunden sind.

COCO COIR IN GREENHOUSE FARMING Hydroponic farming

Kleinbäuerliche Landwirtschaft oder Gartenbau

Für einzelne Züchter, die einem verkleinerten Modell folgen, ist die Verwendung von Kokosfaser in Trögen und anderen Behältern wie Töpfen oder Kisten die optimalste Möglichkeit. Pflanzer können frei wählen, was sie in ihrem Minigarten anbauen möchten, ohne zu viel Mühe oder Geld dafür aufwenden zu müssen, dass sie gesund wachsen. Es handelt sich um eine umweltfreundliche Möglichkeit, Produkte effektiv herzustellen und dabei dennoch rentabel genug zu bleiben, um lange Bestand zu haben.

Small-scale farming or garden farming Small-scale farming or garden farming

Herstellung mehrerer Arten von Blumenerdemischungen

Kokosfaser wird auch zur Herstellung verschiedener nährstoffreicher Blumenerdemischungen verwendet. Um nur einige der Eigenschaften zu nennen, die beim Mischen von Kokosfaser mit anderen Stoffen/Anbaumaterialien entstehen, um ideale Wachstumssubstrate für mehrere Pflanzen zu schaffen: leicht, gut durchlässig und sehr saugfähig. Kokosfaser ist außerdem pH-neutral, was bedeutet, dass sie weder den Säuregehalt des Bodens beeinträchtigt noch empfindliche Pflanzen schädigt. Wenn Kokos als Teil einer Blumenerde verwendet wird, trägt es zur Verbesserung der Bodenbelüftung und Wasserspeicherung bei, fördert ein gesundes Wurzelwachstum und erhöht die allgemeine Nährstoffaufnahme der Pflanzen.

APPLICATION OF COCO COIR IN MAKING POTTING MIXES Making multiple types of potting mixes

Bodenverbesserung und Erosionsschutz

Ob natürliche oder vom Menschen verursachte Ursachen, es gibt eine Reihe von Gründen, die zur Verschlechterung des Bodens, zum Verlust ursprünglicher Eigenschaften und der ererbten Fruchtbarkeit führen. Daher müssen Landwirte Wege finden, ihr Land zu verbessern und die weitere Nutzung sicherzustellen. Beim Mischen mit verschlechtertem Boden hilft Kokosnuss-Kokos bei der Herstellung einer Substratmischung, die eine wesentliche Verbesserung der Struktur, der Wasser- und Nährstoffretention sowie der Belüftung aufweist und die Entwicklung der Pflanzenwurzeln erleichtert. Neben den genannten Verbesserungen für Nutzpflanzen und Pflanzen kommt es auch dem Land selbst zugute, indem es die Abschwemmung erschwert und Erosion wirksam bekämpft.

Soil-improvement and anti-erosion Soil-improvement and anti-erosion

Bereitstellung einer Abdeckung für Pflanzen

Kokosfaser leistet nicht nur Hilfe bei den Wurzeln, sondern kann auch oberirdisch etwas Ähnliches bewirken. Durch das Anbringen einer Schicht Kokosfaser über dem Boden sorgt es für Feuchtigkeitsspeicherung und reguliert die Temperatureigenschaften der Pflanzen, während gleichzeitig das Wachstum unerwünschter Unkräuter verhindert wird.

APPLICATIONS OF COCO COIR IN LANDSCAPING AND GARDEN CRAFTING Providing a cover to plants

Als Stoff für die Herstellung organischer Düngemittel

Aufgrund seiner Fähigkeit zur biologischen Abbaubarkeit wird Kokosfaser in der Regel als perfektes Hilfssubstrat für die Teilnahme am Prozess der Herstellung und Verbesserung der Qualität von organischem Dünger gewählt. Genauer gesagt verfügt Kokosfaser über einen angemessenen Anteil an Kohlenstoffbestandteilen, die in der Lage sind, den im Kompostdünger reichlich vorhandenen Stickstoff auszugleichen.

APPLICATIONS OF COCO COIR IN SOIL IMPROVEMENT APPLICATIONS OF COCO COIR IN ORGANIC FERTILIZER PRODUCTION

Ideale Einstreu für Tiere

Kokosfaser ist auch als ausgezeichnetes Einstreumaterial für Tiere bekannt. Es ist sehr saugfähig und trägt so zur Geruchsreduzierung bei, was es ideal für den Einsatz in Tierhabitaten macht. Außerdem speichert Kokosfaser die Feuchtigkeit gut und hilft so, die Luftfeuchtigkeit im Gehege zu regulieren. Darüber hinaus ist es natürlich, biologisch und biologisch abbaubar, was es zu einer sicheren und umweltfreundlichen Option für Tiereinstreu macht.

Coco coir global

    error: Content is protected !!